Schallbarriere für industrielle Klimaanlagen

Großflächige Schallbarriere  

Der vorliegende Fall ist sehr interessant, denn er zeigt die technische und ausführende Kapazität von Acústica Integral, wenn es darum geht, Probleme bei einer Nichteinhaltung von Lärmvorschriften zu lösen.

Es handelt sich um eine pharmazeutische Industrie mit Klimaanlagen im Freien, deren Schallpegel in den Wohnungen in der Nähe der Anlage nicht den nächtlichen Lärmvorschriften entsprach.

Zunächst führte unser Ingenieurteam eine vorläufige akustische Studie durch, um die optimale Lösung für den Fall festzulegen. Als optimale Lösung wurden hier schallisolierende Barrieren mit besonderen Eigenschaften bestimmt, nach deren Montage die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden würden.

Die nächste Phase der Arbeit erfolgte gemeinsam mit dem Kunden in unserem technischen Büro, wo anhand von Strukturberechnungen ein maßgefertigtes Tragwerk entworfen wurde.

 

 

Durch die vom technischen Büro durchgeführten Arbeiten erhielten wir detailgetreue technische Informationen, sodass der Kunde die Wechselwirkungen zwischen der vorgeschlagenen akustischen Lösung und den Anforderungen der Anlage in Bezug auf die Wartung bewerten konnte. Hier war es besonders wichtig, dass die akustischen und strukturellen Elemente den normalen Betrieb der Anlage des Kunden nicht beeinflussen.

In den obigen Skizzen ist zu sehen, dass die akustische Barriere in ihrer Form so angepasst wurde, dass die höchste akustische Leistung erreicht und gleichzeitig eine optimale Belüftung der Maschinen ermöglicht wurde. Unterhalb der Bodenlinie wurde ein schallisolierender Saum eingebaut, der indirekte Wege bei der Schallabstrahlung vermeidet. Das gesamte Schalldämmsystem wurde mit schallisolierenden Paneelen Acustimodul-80 ausgeführt, die dank des Nut- und Feder-Montagesystems eine ausreichende Dichtheit gewährleisten.

Nachdem unsere Montageteams die schallisolierenden Elemente installiert hatten, wurde festgestellt, dass der Schallpegel den Anforderungen der Lärmverordnung entspricht. Die entsprechenden Messungen wurden von einem unternehmensfremden Labor durchgeführt, sodass gewährleistet war, dass die Ergebnisse keine Interessenskonflikte implizieren.

Das Projekt war für uns besonders wichtig, denn hier konnten wir erneut die technische und bauliche Kapazität von Acústica Integral unter Beweis stellen. Indem wir das Problem unserer Kunden als unser eigenes annehmen und sie während des gesamten Prozesses begleiten, können wir ein optimales Ergebnis garantieren, sobald die im Projekt vorgeschlagene Lösung installiert ist.

TECHNISCHES DATENBLATT INSTALLATION

Projekt: Schallbarriere für Klimaanlagen in Industrieanlagen
Ref.: O02BC1900454
Sektor: Industrie

VERWENDETES SCHALLDÄMMENDES MATERIAL