Schallisolierung in Büroräumen

Schallabsorbierende Deckenbearbeitung mit Acustiart, an der Wand und auf Glas.  

Beim neuesten Projekt für Acústica Integral handelt es sich um die Renovierung von Büroräumen. Dabei sollen schallisolierende Arbeiten einbezogen werden, um in den verschiedenen Räumen für eine angemessene Akustik zu sorgen.

Bei der Schallisolierung wurden schallabsorbierende Paneele des Typs Acustiart von Acústica Integral verwendet. Die schalldämmenden Elemente wurden in Decken und Wände integriert, von denen einige – eine Besonderheit – aus Glas bestanden. Dank der speziellen Befestigungssysteme, die Acústica Integral verwendet, können auch Glasflächen akustisch behandelt werden, sodass auch diese für die Anbringung von schallisolierenden Materialien geeignet sind.

Wie in den meisten Fällen war auch hier das Ziel, die schalldämmenden Elemente im ganzen Raum zu verteilen. Die Möglichkeit, schallisolierende Elemente für Glasscheiben verwenden zu können, bietet einen enormen Vorteil gegenüber anderen Lösungen.

Das Ziel von schalldämmenden Arbeiten in Büroräumen ist es, die Rückstrahlungszeit auf einen Wert zu bringen, der innerhalb angemessener Parameter liegt, den Hintergrundgeräuschpegel zu senken und dafür zu sorgen, dass auch leise Konversationen geführt werden können. Das gesprochene Wort muss gut verständlich sein, eventuelle Telefongespräche oder Telefonkonferenzen dürfen nicht durch störende Geräusche beeinträchtigt werden.

Dank der neuen Generation schallisolierender Materialien des Typs Acustiart ist es möglich, mit schalldämmenden Elementen auch einen dekorativen Effekt zu erzielen.

TECHNISCHES DATENBLATT INSTALLATION

Projekt: Schallisolierung in Büroräumen
Nr. Arbeit: O02BC1700076
Sektor: Bauwesen. Büroräume. Konferenzräume.

Verarbeitung:

Paneele Acustiart 50 für Wände und auf Glas