Radiosender

Die Aufnahmestudios von Radiosendern müssen rundum schallgeschützt sein

Radio Stations | © Acústica Integral

Schallisolierung

Wir wenden die grundlegenden Prinzipien der Schallisolierung an und prüfen das erzielte Ergebnis mit adäquaten Methoden.

Auf dem Boden werden schallisolierende und vibrationshemmende Materialien verlegt, die eine Übertragung von Niederfrequenzen und daraus resultierende Störungen verhindern.

Die Wände erhalten eine Behandlung, die die Reproduktion erhöhter Lautstärke ohne Störung angrenzender Räume und eine störungsfreie Wiedergabe im selben Raum ermöglichen.

Die Decke erhält eine Behandlung, die Belästigungen in der darüber liegenden Etage verhindert; das beinhaltet eine schallisolierende, vibrationsdämpfende Schicht, die genau wie auf dem Boden verhindert, dass unerwünschte Übertragungen entstehen.

Akustische Konditionierung

Es wird ermittelt, ob Niederfrequenzen ausgeglichen werden müssen. Eine eventuelle Korrektur erfolgt mittels Niederfrequenzstörern, Diffusoren und Akustikresonatoren. Das ist der komplexeste Teil der Installation, er sollte bei der Optimierung der verfügbaren Fläche berücksichtigt werden.

Die Berücksichtigung der Mittelfrequenzen ist in diesen Räumen besonders wichtig, denn diese entsprechen den Frequenzwellen der menschlichen Stimme.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Akustik eines Raums zu verbessern. Die Methode hängt von den Anforderungen an die Wiedergabetreue sowie an die räumliche Ästhetik ab.

Mit den Hochfrequenzen muss man sich in Hinsicht auf den ganzen Raum befassen, damit ihre Reaktion auf die Wellen der Mittel- und Niederfrequenzen abgestimmt werden kann.